© Tiroler Handball Verband Stadionstraße 1 A - 6020 Innsbruck Email: handball.tirol@chello.at Tel.: Geschäftsführerin Irene Reinalter, 0699/10106818 IMPRESSUM

Das Coronavirus stoppte erfolgreichste Saison von Handball Tirol

14.04.2020
Kalender - Uhrzeit
- - -  L I V E  T i c k e r  - - -
---- Handball Austria NEWSTICKER ----
Neue Ausgabe der StadionZeitung
Serie A2 Italien -  Ergebnisse und Tabelle
Zuletzt standen alle mit leeren Händen da. So könnte man das abrupte Ende der Handballsaison wegen der Corona-Pandemie in der österreichischen spusu Liga und in der italienischen Serie A2 beschreiben. Sparkasse Schwaz Handball Tirol hatte in der Saison 2019/20 erstmals seit Bestehen des Kooperationsvereines den Sprung in die Bonusrunde der höchsten österreichischen Spielklasse (spusu Liga) geschafft. Alles war angerichtet für ein spannendes Meisterschaftsfinale, die Truppe von Trainer Frank Bergemann hätte das Zeug gehabt, ein gewichtiges Wort im Kampf um den Meistertitel mitzureden. Auch die U20 Mannschaft von Sparkasse Schwaz Handball Tirol kann auf einen erfolgreichen Saisonverlauf zurückblicken. Die Hauptrunde wurde auf Tabellenplatz drei abgeschlossen, zum Zeitpunkt des Abbruches der Meisterschaft standen die Youngsters auf Platz zwei in der Bonusrunde und hätten alle Chancen gehabt, diesen hervorragenden Rang zu verteidigen. Ähnlich hart traf es den Ausbildungsverein von Handball Tirol, medalp Innsbruck Handball Tirol. Die Innsbrucker hatten die italienische Serie A2 über die gesamte Meisterschaft beherrscht, und waren auf dem besten Weg zum ersten Meistertitel eines österreichischen Teams in einer italienischen Liga. Da die Meisterschaften nicht zu Ende gespielt werden konnten, wird es sowohl in der spusu Liga als auch in der italienischen Serie A2 keine Meister 2019/20 geben. Im Vordergrund dieser Entscheidungen des Österreichischen Handballbundes (ÖHB) und des Italienischen Handball Verbandes (FIGH) stand die Sorgfaltspflicht, die man gegenüber allen an Handballspielen, -trainings und - veranstaltungen beteiligten Personen trägt: Die Gesundheit hatte absolute Priorität und daher wurden die Bewerbe abgebrochen. Der positive Aspekt: Das erfolgreiche Auftreten der Tiroler Mannschaften zeigt, dass die Marschrichtung bei Handball Tirol stimmt, dass die jungen Tiroler Talente bestens in die Teams integriert sind und der Weg, auf den eigenen Nachwuchs zu bauen, richtig und erfolgversprechend ist.
Intern. Handball Federation www.ihf.info Europ. Handball Federation www.eurohandball.com Österr. Handballbund www.oehb.sportlive.at Handball Liga Austria www.hla.at Handball Bundesliga www.handballbundesliga.at TiSport www.tisport.at ASKÖ Tirol www.askoe-tirol.at ASVÖ Tirol www.asvoe-tirol.at Sportunion Tirol www.sportunion-tirol.at Sportabteilung Land Tirol www.tirol.gv.at/sport AGM Schulhandball www.schulhandball.at

Tiroler Handball-Hallen

Wichtige Links

Partner / Sponsoren

---- Handball Austria NEWSTICKER ----