© Tiroler Handball Verband Stadionstraße 1 A - 6020 Innsbruck Email: handball.tirol@chello.at Tel.: Geschäftsführerin Irene Reinalter, 0699/10106818 IMPRESSUM

Liga West startet im November

26.10.2020
Kalender - Uhrzeit
- - -  L I V E  T i c k e r  - - -
---- Handball Austria NEWSTICKER ----
Neue Ausgabe der StadionZeitung
Serie A2 Italien -  Ergebnisse und Tabelle
Die Handball- Landesverbände Vorarlberg (VHV) und Tirol (THV) führen im Damen- und Herrenbereich eine gemeinsame Liga West ein Die Corona Pandemie verunmöglicht in weiten Teilen eine geordnete Abwicklung des Meisterschaftsbetriebes. So können derzeit die Vorarlberger Vereine wegen der deutschen Reisewarnung den Spielbetrieb in Baden Württemberg nicht aufnehmen, ebenso sind die Spiele der Damen des SVO Innsbruck in der bayerischen Oberliga auf Eis gelegt. Auch gibt es keine Garantie, dass die italienische Serie A2 (medalp Innsbruck Handball Tirol) ohne Unterbrechung zu Ende gespielt werden kann. Grund genug für die Verantwortlichen des Tiroler und Vorarlberger Handballverbandes, neue Wege zu gehen. In der Videokonferenz am 22. Oktober wurde vereinbart, für die Damen- und Herrenmannschaften einen gemeinsamen Spielverkehr zwischen Tirol und Vorarlberg einzurichten. Dieser Spielbetrieb wird parallel zu den Tiroler Verbandsmeisterschaften durchgeführt und tangiert die Tiroler Verbandsbewerbe nicht. Neun Herren- und acht Damenteams werden spätestens Mitte November mit einer Hinrunde in die Liga West starten, die bis Ende Jänner 2021 beendet sein soll. Ob und in welcher Form es dann mit der gemeinsamen Liga weitergeht, hängt vom Verlauf der Corona-Pandemie bzw. von der Aussetzung der Reisewarnungen ab. Je nach Situation sind eine Rückrunde oder ein Play-off geplant. Tirol wird bei den Herren mit UHC Absam, HIT medalp Innsbruck HT und einer aus Landesliga- Spielern und U20- Spielern von Sparkasse Schwaz HT zusammengesetzten Mannschaft vertreten sein, bei den Damen mit SVO Innsbruck und UHC Absam. „Für uns ist es ein erster Schritt und zugleich der Probegalopp für eine mehrgleisige zweite Bundesliga West. Wir sollten uns alle gemeinsam Gedanken über einen bundesweit flächendeckenden Spielbetrieb unterhalb der spusu LIGA bzw. Women Handball Austria machen“, erklären die beiden Verbandspräsidenten, Hansjörg Füssinger (VHV) und Thomas Czermin (THV) unisono. Teilnehmer Liga West, Herren: UHC Absam, BW Feldkirch, HC Alpla Hard 2, HC Hohenems, HIT medalp Innsbruck HT, HcB Lauterach, HC Lustenau, Sparkasse Schwaz HT 2, Bregenz Handball 2 Teilnehmer Liga West, Damen: UHC Absam, HB Bregenz, SSV Dornbirn Schoren (U18), BW Feldkirch, HC Alpla Hard, HC Hohenems, SVO Innsbruck, HC Lustenau
Intern. Handball Federation www.ihf.info Europ. Handball Federation www.eurohandball.com Österr. Handballbund www.oehb.sportlive.at Handball Liga Austria www.hla.at Handball Bundesliga www.handballbundesliga.at TiSport www.tisport.at ASKÖ Tirol www.askoe-tirol.at ASVÖ Tirol www.asvoe-tirol.at Sportunion Tirol www.sportunion-tirol.at Sportabteilung Land Tirol www.tirol.gv.at/sport AGM Schulhandball www.schulhandball.at

Tiroler Handball-Hallen

Wichtige Links

Partner / Sponsoren

---- Handball Austria NEWSTICKER ----