© Tiroler Handball Verband Stadionstraße 1 A - 6020 Innsbruck Email: handball.tirol@chello.at Tel.: Geschäftsführerin Irene Reinalter, 0699/10106818 IMPRESSUM

Tiroler Meisterschaften 2020/21

© Tiroler Handball Verband Stadionstraße 1 A - 6020 Innsbruck Email: tirolerhandballverband@gmail.com Tel.: Geschäftsführerin Irene Reinalter, 0699/10106818 IMPRESSUM
05.07.2021
Kalender - Uhrzeit
- - -  L I V E  T i c k e r  - - -
---- Handball Austria NEWSTICKER ----
Serie A2 Italien -  Ergebnisse und Tabelle
Intern. Handball Federation www.ihf.info Europ. Handball Federation www.eurohandball.com Österr. Handballbund www.oehb.sportlive.at Handball Liga Austria www.hla.at Handball Bundesliga www.handballbundesliga.at TiSport www.tisport.at ASKÖ Tirol www.askoe-tirol.at ASVÖ Tirol www.asvoe-tirol.at Sportunion Tirol www.sportunion-tirol.at Sportabteilung Land Tirol www.tirol.gv.at/sport AGM Schulhandball www.schulhandball.at

Tiroler Handball-Hallen

Wichtige Links

Partner / Sponsoren

---- Handball Austria NEWSTICKER ----
THV MAGAZIN
AUSGABE 2020
THV MAGAZIN
THV MAGAZIN
Keine Meisterschaftsspiele in den Bewerben des THV seit Herbst 2020, auch keine sonstigen handballerischen Aktivitäten wegen der Corona- Pandemie, erst ab 15. Mai war wieder ein „normales“ Handballtraining möglich. Der THV hat umgehend auf den Wunsch einiger Vereine, noch vor der Sommerpause Wettkämpfe zu bestreiten, reagiert und beschlossen, nach einer einmonatigen Trainingsperiode die Tiroler Meisterschaften 20/21 ab Mitte Juni - je nach dem Meldungsstand in den diversen Kategorien - in Turnierform oder in Einzelspielen auszurichten. Weil nicht alle Tiroler Vereine nach einer nahezu einjährigen Trainingspause sofort in den Wettkampfbetrieb einsteigen wollten, wurde die Tiroler Meisterschaft 2020/21 als „Rumpfmeisterschaft“ ausgetragen. THV Präsident Thomas Czermin: „Die Zahl der Teilnehmer und der Bewerbskategorien stand für uns heuer nicht im Vordergrund, wichtig war, dass den Vereinen, die noch vor der Sommerpause Spiele austragen wollten, dazu auch die Möglichkeit geboten wurde.“ An den Tiroler Meisterschaften 20/21 haben teilgenommen: KMH Reutte, UHT Telfs Meinhardinum, ULZ Sparkasse Schwaz, UHC Absam, Spg. UHC Paulinum/UHC Absam, UHC Paulinum, Universität Innsbruck, ASKÖ Handball Kirchbichl/Bad Häring. Tiroler Meister 2020/21 Landesliga Damen: Spg. UHC Absam/UHC Paulinum Landesliga Herren: ULZ Sparkasse Schwaz U10 (mixed): ULZ Sparkasse Schwaz 1 U11 (mixed): ULZ Sparkasse Schwaz 1 Jugend weiblich WU15: UHT Telfs Meinhardinum WU17: UHT Telfs Meinhardinum Jugend männlich MU13: Spg.UHC Paulinum/ULZ Sparkasse Schwaz MU15: ULZ Sparkasse Schwaz Ergebnisse und Tabellen HIER Der THV gratuliert den Tiroler Meistern 2020/21 und dankt den TrainerInnen, BetreuerInnen, SchiedsrichterInnen, FunktionärInnen und HelferInnen für ihren selbstlosen Einsatz für den Handballsport in Tirol. Ebenso gilt unser Dank allen Freunden und Gönnern des Handballsports dafür, dass sie uns die Treue gehalten haben. Die Pandemie hat uns alle gefordert Wenn der Corona-Pandemie, die monatelang den Sportbetrieb lahmgelegt hat, die es unseren HandballerInnen verwehrt hat, sich sportlich zu betätigen, die unseren Vereinen organisatorische und finanzielle Probleme gebracht und sie in ihrer Existenz bedroht hat, etwas Positives abgewonnen werden kann, dann dies, dass die Vereine diese Krise deshalb gemeistert haben, weil sie in dieser schwierigen Zeit noch enger zusammengerückt sind. Wir versichern unseren Vereinen, dass der THV alles in seiner Macht stehende tun wird, um ihnen den Einstieg in die Spielsaison 2021/22 zu erleichtern. Eine erste Hilfeleistung war die Übernahme der Schiedsrichterkosten bei den Spielen der Jugend ÖMS 2021 und den Spielen der Tiroler Meisterschaft 20/21 durch den THV. Wir hoffen sehr, dass die Spielsaison 2021/22 mit allen Tiroler Vereinen und in allen Bewerbskategorien problemlos und von außen unbeeinflusst abgewickelt werden kann.