© Tiroler Handball Verband Stadionstraße 1 A - 6020 Innsbruck Email: handball.tirol@chello.at Tel.: Geschäftsführerin Irene Reinalter, 0699/10106818 IMPRESSUM

Goldenes Ehrenzeichen des THV überreicht

© Tiroler Handball Verband Stadionstraße 1 A - 6020 Innsbruck Email: tirolerhandballverband@gmail.com Tel.: Geschäftsführerin Irene Reinalter, 0699/10106818 IMPRESSUM
05./09.2021
Kalender - Uhrzeit
- - -  L I V E  T i c k e r  - - -
---- Handball Austria NEWSTICKER ----
Serie A2 Italien -  Ergebnisse und Tabelle
Intern. Handball Federation www.ihf.info Europ. Handball Federation www.eurohandball.com Österr. Handballbund www.oehb.sportlive.at Handball Liga Austria www.hla.at Handball Bundesliga www.handballbundesliga.at TiSport www.tisport.at ASKÖ Tirol www.askoe-tirol.at ASVÖ Tirol www.asvoe-tirol.at Sportunion Tirol www.sportunion-tirol.at Sportabteilung Land Tirol www.tirol.gv.at/sport AGM Schulhandball www.schulhandball.at

Tiroler Handball-Hallen

Wichtige Links

Partner / Sponsoren

---- Handball Austria NEWSTICKER ----
THV MAGAZIN
AUSGABE 2020
THV MAGAZIN
THV MAGAZIN
Im Rahmen des Festaktes zum 50- jährigen Bestehen des SSV Brixen Handball am 4. September 2021 überreichte THV Präsident Thomas Czermin das Goldene Ehrenzeichen des THV an die Südtiroler Handballfreunde Ralf Dejaco und Claudio Zorzi. In seiner Laudatio am Domplatz in Brixen begründete Czermin die Ehrung mit ihren außerordentlichen Verdiensten um den Gesamttiroler Handball: „Die steten und erfolgreichen Bemühungen von Ralf und Claudio, den Kontakt zwischen beiden Verbänden aufrecht zu halten, sich gegenseitig zu helfen und durch gemeinsame Aktivitäten den Handballsport voranzubringen, haben dazu beigetragen, dass von den Handballern nördlich und südlich des Brenners erkannt wurde, dass wir gemeinsam stärker sind. Ralf Dejaco und Claudio Zorzi stehen für das Verbindende im Sport“. Ralf Dejaco: Von 1991 bis 1994 Präsident des italienischen Handballverbandes, hat 1971 die Sektion Handball des SSV Brixen gegründet und bis zu seiner Wahl zum Verbandspräsidenten im November 1991 geführt. 2000 erfolgte der Wechsel in die Europäische Handballföderation (EHF), deren Schatzmeister er von 2004 bis 2016 war. Von 1998 bis 2015 bekleidete er zudem die Funktion des Präsidenten des Gesamt-Vereins SSV Brixen. Im Dezember 2020 wurde er zum ersten Ehrenpräsidenten des italienischen Verbandes FIGH ernannt. Bedeutend auch seine Verdienste als OK-Chef der Männer-EM 1998 und der Frauen-WM 2001 in Südtirol Claudio Zorzi: Als Sportlehrer langjähriger Spieler und Trainer des HC Milland (1985/86 in der Serie A der Männer), und der Frauen des SSV Brixen (1989/92), lange Jahre Sportchef beim SSV Brixen/Männer, seit Februar 1994 Präsident des Südtiroler Handballverbandes, von Oktober 2012 bis Februar 2017 auch im Vorstand des italienischen Verbandes in Rom. In führenden Positionen war er auch bei der Männer-EM 98 und der Frauen-WM 2001 tätig. Seit August 2021 Präsident des Gesamt-Vereins SSV Brixen.