© Tiroler Handball Verband Stadionstraße 1 A - 6020 Innsbruck Email: handball.tirol@chello.at Tel.: Geschäftsführerin Irene Reinalter, 0699/10106818 IMPRESSUM

UHT Telfs Meinhardinum wechselt in die italienische Serie A2

31.05.2022
Kalender - Uhrzeit
- - -  L I V E  T i c k e r  - - -
---- Handball Austria NEWSTICKER ----
Serie A2 Italien -  Ergebnisse und Tabelle
Intern. Handball Federation www.ihf.info Europ. Handball Federation www.eurohandball.com Österr. Handballbund www.oehb.sportlive.at Handball Liga Austria www.hla.at Handball Bundesliga www.handballbundesliga.at TiSport www.tisport.at ASKÖ Tirol www.askoe-tirol.at ASVÖ Tirol www.asvoe-tirol.at Sportunion Tirol www.sportunion-tirol.at Sportabteilung Land Tirol www.tirol.gv.at/sport AGM Schulhandball www.schulhandball.at

Tiroler Handball-Hallen

Wichtige Links

Wichtige Links

Partner / Sponsoren

---- Handball Austria NEWSTICKER ----
THV MAGAZIN
AUSGABE 2020
THV MAGAZIN
THV MAGAZIN
Nun ist es amtlich: Der Italienische Handballverband (FIGH) hat der Damenmannschaft des UHT Telfs Meinhardinum die Startberechtigung in der zweithöchsten italienischen Liga (Serie A2 femminile) erteilt. Ab September werden die Telfer Damen also in der Gruppe Nord der Serie A2 gegen Mannschaften aus Südtirol, dem Trentino, Udine und Venetien auf Punktejagd gehen. Trainer Mag. Hubert Hotter: „Der Aufstieg in die zweithöchste italienische Liga ist der logische Entwicklungsschritt für unsere junge Mannschaft, nachdem wir uns in der Saison 21/22 mit der U17 Mannschaft in der Liga Südtirol/Trentino mit dem Vizemeistertitel respektabel geschlagen haben. Es ist uns durchaus bewusst, dass wir uns in der ersten Saison gegen die routinierten italienischen Damenteams schwertun werden, sind aber überzeugt, dass wir so manches Spiel erfolgreich gestalten werden können. Die Mannschaft brennt darauf, sich einer neuen Herausforderung zu stellen.“ Dem Vereinsvorstand besonders wichtig ist, dass durch die Teilnahme der Damenmannschaft an der Serie A2 die Arbeit mit den anderen Mannschaften des Vereins nicht beeinträchtigt wird. Mag. Werner Kandolf: „Erst als das Budget gesichert war und wir uns personell so aufgestellt hatten, dass ein reibungsloser Trainings- und Spielbetrieb für alle unsere Mannschaften gewährleistet werden kann, haben wir die Entscheidung für die Teilnahme an der 2. italienischen Damenliga getroffen.“ Neben der Serie A2 wird die Damenmannschaft des UHT Telfs Meinhardinum in der Saison 22/23 auch an der Tiroler Landesliga teilnehmen. Die U17 Mannschaft wird neuerlich in der U17 Meisterschaft Südtirol/Trentino spielen, die U14 wird im Elite Cup, der österreichweit im Ligaformat gespielten Jugendmeisterschaft, an den Start gehen. Sämtliche Jugendmannschaften des UHT Telfs Meinhardinum sollen auch für die Bewerbe des Tiroler Handballverbandes genannt werden.

Wichtige Links